Bioresonanztherapie (Mora-Therapie)

Die Bioresonanztherapie ist eine biophysikalische Informationstherapie, die mit patientenbezogenen Schwingungen arbeitet.

Sie bewirkt eine Anregung der körpereigenen Regulation und ermöglicht die Inaktivierung krankmachender Schwingungen, sowie die Ausleitung giftiger Stoffe.

Grundsätzlich ist die Bioresonanztherapie bei allen Krankheiten anwendbar, sofern es nicht zu einer unwiderruflichen Zerstörung der Gewebe gekommen ist.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielseitig, da fast jede organische oder funktionale, akute oder chronische, schon angeborene oder erst im Entstehen begriffene Krankheit oder Störung mit der Bioresonanztherapie behandelt werden kann. Sie ist frei von unerwünschten Nebenwirkungen, in keiner Weise belastend für den Patienten und daher auch für Kinder gut geeignet.

Bioresonanztherapie

Adriana Cardos-Sonntag, Heilpraktikerin

Katharinenstr. 14
86899 Landsberg am Lech